CDU Fraktion Enzkreis

Die CDU Fraktion im Kreistag des Enzkreises

22.06.2017

CDU-Kreistagsfraktion besuchte Telegis in Sternenfels

Da der Enzkreis neben Gemeinde und Sparkasse einer der Gesellschafter der Telegis in der ehemaligen Fabrikgebäude Schweitzer ist, informierte sich die Union vor Ort über diese Einrichtung

Sternenfels. Da der Enzkreis neben Gemeinde und Sparkasse einer der Gesellschafter  der Telegis in dem ehemaligen Fabrikgebäude Schweitzer ist, informierte sich die CDU-Kreistagsfraktion am Mittwochabend vor Ort über diese Einrichtung. Klaus Riekert, Gemeinderat und stellvertretender Bürgermeister, verwies auf die Umstrukturierung von einem Zentrum für Existenzgründer zu einem Akteur auf dem Aus- und Weiterbildungsmarkt. Hintergrund sei, das Defizit der Telegis zu reduzieren. „Wir haben erste  Erfolge beim Bemühen, die Kosten zu senken“, sagte  Riekert. Ein Punkt, der auch die Kreisräte interessierte, da der Enzkreis für maximal 30.000 Euro des Defizits geradesteht. Der Kreistag hatte kürzlich einer Verlängerung der Beteiligung des Landkreises zugestimmt. „Die CDU-Fraktion hat dies einmütig mitgetragen in  der Hoffnung, dass das Telegis in fünf Jahren ein weitgehend ausgeglichenes Ergebnis schreiben kann“, sagte Fraktionsvorsitzender Günter Bächle (Mühlacker). Riekert und die Kreisräte waren sich einig, dass das möglicherweise nicht ganz gelingen werde. Das Telegis ist eigenen Angaben zufolge ein Kompetenzzentrum für die Region im Hinblick auf Existenzgründungen, mit einem eigenen Akademiebetrieb sowie begleitenden und fördernden Veranstaltungen, teilweise mit kulturellem und gesellschaftlichem Bezug. Darüber hinaus bietet es Räumlichkeiten und die Begleitorganisation für vielerlei Veranstaltungen an. Ein Angebot, das über den Enzkreis hinaus strahle, sagte Riekert. Die CDU-Fraktion ist der Auffassung, es mache den ländlichen Bereich attraktiver.