Gemeinsam: Kommunalpolitiker mit Kultusministerin Dr. Susanne Eisenmann heute bei der CDU in Straubenhardt

. Sie lobt Kommunalpolitik als pragmatisch und parteiübergreifend, konkret und bürgernah. Eisenmann, Spitzenkandidatin der CDU Baden-Württemberg zur #ltwbw2021 kann aus eigener Erfahrung schöpfen: zuerst 12 Jahre Stadträtin und dann Bürgermeisterin in Stuttgart, bevor sie 2016 ins Kultusministerium als Chefin einzog. Von links Birkenfelds Bürgermeister und Kreisrat Martin Steiner, Pforzheims Stadträtin und Fraktionsvorsitzende Dr. Marianne Engeser, Ministerin Eisenmann, Kreisrat Hartmut Ochner (Birkenfeld), Stadtrat Andreas Sarow (Pforzheim), der Fraktionsvorsitzende im Kreistag, Günter Bächle (Mühlacker), Bürgermeister und Kreisrat Luca Wilhelm Prayon (Remchingen) sowie MdB Gunther Krichbaum. #CDU #VorOrt #Straubenhardt #Eisenmann #Pforzheim #Enzkreis #fürdenBürger

« Enzkreis will Verbesserungen bei den Buslinien 700 und 702 zum 1. März umsetzen Hilfsfristen im nordöstlichen Teil des Enzkreises erheblich verbessert »